Sommer, Sonne, Sonnenschein… 

Draußen ist es doch am schönsten!

Dies war unsere Devise für die drei Wochen der Sommerferien. In der ersten Ferienwoche ging es mit dem Bus ins Solinger – Bärenloch zur Bärenwoche. Dort konnten die Kinder ein unglaublich vielseitiges Angebot nutzen. Neben Ruderbooten, gab es eine riesige Kletterwand zu bewältigen. Ein Mitmachzirkus lud zum jonglieren ein und für den Hunger wurde ebenfalls großartig gesorgt. Die zweite Woche stand ganz im Thema “Wasser und Entspannung”. Tägliche Wasserschlachten, kühlende Fußbäder und erfrischende Smoothies, waren genau das Richtige bei 36 Grad. Zur Kinderoase ging es in der dritten Woche.  In der kreativen Kinderstadt, konnten die Kinder unterschiedliche Berufe austesten, dort Fischlinge verdienen und diese wieder an zahlreichen Ständen ausgeben. Tägliche Highlights, versüßten den Tag. So besuchte uns ein Eiswagen, es ging in die Fauna und man konnte eine riesige Hüpfburg besteigen. In den letzten Tagen der Sommerferien, wurde das Ferienfinale im Industriemuseum besucht.