Schüler der Grundschule Bogenstraße bewerten Pläne zur geplanten Wege- und Bewegungsachse in Ohligs

Am Dienstag, den 19.April 2016 wurden die Klassensprecher der 3. und 4. Klasse als Experten zur Gestaltung der neuen Wege- und Bewegungsachse zwischen Bahnhof und Galileum befragt.

Die Kinder hören sich gespannt die Erklärungen zu den Plänen an
Die Kinder hören sich gespannt die Erklärungen zu den Plänen an

Zwischen dem Bahnhof und dem Galilieum soll künftig eine Fußwegeverbindung mit einem Spiel- und Bewegungspfad entstehen. Da der Fußweg zum Planetarium führt, soll der Spiel- und Bewegungspfad einen thematischen Bezug zur Sternwarte aufweisen. Während des Unterrichtsgangs ging es konkret darum, vorhandene Pläne zu Spielgeräten zu bewerten und ggf. Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten.

Hier werden die Entwürfe bepunktet
Hier werden die Entwürfe bepunktet

Die Kinder nahmen die Pläne kritisch „unter die Lupe“, bepunkteten diese und lieferten zudem weitere Gestaltungsideen. Nun bleibt abzuwarten, welche Ideen umgesetzt werden können. Die Kinder der Grundschule Bogenstraße sind bereits jetzt gespannt und hoffen darauf, dass viele ihrer Ideen Anklang finden.