Im Schuljahr 2020/2021 müssen i-Dötzchen geimpft sein

Pressemitteilung der Stadt Solingen vom 03.04.2020

Masern-Impfung der Schulneulinge muss von Eltern nachgewiesen werden

Da die Kinderärzte aufgrund der Coronakrise derzeit nicht in der Lage sind, das von den Grundschulen versandte Dokument zur Masernimpfung zu unterschreiben, nimmt das Schulverwaltungsamt die Eltern der Schulneulinge in die Pflicht. Alle Erziehungsberechtigten, deren Kinder im kommenden Schuljahr 2020/2021 eingeschult werden, sind gebeten, die wesentlichen Seiten des Impfpasses ihres Kindes einzuscannen und per Mail an die jeweilige Schule zu schicken. Alternativ kann auch eine Kopie des Impfausweises per Umschlag in den Briefkasten der Schule eingeworfen werden. Nach den Osterferien werden alle Familien von Schulneulingen zudem einen entsprechenden Elternbrief erhalten.