Fußballturnier der Jungen 2014

Am Mittwoch, den 24. September war es soweit: Der Stadtmeister im Fußball der Jungen sollte im altehrwürdigen Walder Stadion ermittelt werden. Insgesamt hatten 17 Solinger Schulen ihre Teilnahme zugesagt. Im Vorfeld hatte man uns in Gruppe IV gelost und wir trafen in der Vorrunde auf die Mannschaften der Grundschulen Yorkstraße, Erholungsstraße und Schützenstraße.

Vorrunde:

Für uns als Titelverteidiger begann das Turnier gleich mit einem schlechten Start. Nach gutem Beginn und zahlreichen Tormöglichkeiten, ging die Yorkstraße plötzlich und unerwartet mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft zeigte sich einen Moment lang beeindruckt, schüttelte sich dann kräftig und kam durch Dorjan zum verdienten Ausgleich, der gleichzeitig das Endergebnis darstellte. Mit meinem Punkt starteten wir also in das Turnier und in die Mission Titelverteidigung.

Im zweiten Vorrundenspiel trafen wir dann auf die Erholungsstraße, die zuvor ihr Auftaktspiel recht hoch gegen die Schützenstraße gewonnen hatte. Wir waren also gewarnt und gingen von Beginn an sehr konzentriert zu Werke. Dies schlug sich in einer 3:0 Führung nieder, so dass wir durchwechseln und auch den Ersatzspielern Einsatzzeit geben konnten. Am Ende hieß es 3:1 für uns und wir lagen mit 4 Punkten gut im Rennen um den Gruppensieg.

Das letzte Spiel der Vorrunde stand danach auf dem Programm und wir mussten gegen die bis dahin noch sieglose Mannschaft der Grundschule Schützenstraße antreten. Um nichts anbrennen zu lassen, schickte Coach Friehe seine beste Garnitur aufs Feld und diese erspielte sich einen 4:0 Vorsprung. Abermals konnte durchgewechselt werden, so dass dieses Mal sogar der Ersatzkeeper zum Einsatz kam. Der Endstand lautete 4:1 für den Titelverteidiger und bedeutete mit 7 Punkte Platz 1 in der Gruppe IV.

Im Viertelfinale trafen wir auf die Scheidter Straße, die den 2. Platz in Gruppe II belegt hatte. Nun war unsere Mannschaft eingespielt und gingen früh mit 1:0 in Führung. Leider waren wir danach einen Moment unkonzentriert und kassierten das 1:1. Dieser Gegentreffer stachelte uns an und wir gaben wieder Vollgas. Dies schlug sich in vier weiteren Toren nieder, so dass wir die Scheidterstraße am Ende deutlich mit 5:1 bezwangen und unseren Anspruch auf den Titel untermauerten.

 

Halbfinale:

Hier hieß der Gegner Gottlieb Heinrich Straße und der machte ganz schnell deutlich, dass der Weg ins Finale sehr schwer werden würde. Mit einem satten Schuss ging der Gegner in Führung. Joshua hatte aber die richtige Antwort in Form eines direkt verwandelten Freistoßes parat. Kaum zwei Minuten später ertönte ein Pfiff und der Schiedsrichter sprach uns einen recht fragwürdigen 7 m zu. Dieser wurde sicher verwandelt und somit lagen wir plötzlich in Führung. Am Ende hieß es sogar 3:1 und dies bedeutete, dass wir zum 3. Mal in Folge im Finale standen – eine Hand am Pott sozusagen.

Finale:

Die Mannschaft der Grundschule Weyer hatte sich in einem packenden 7m Schießen gegen die Yorkstraße durchgesetzt und war somit unser Endspielgegner. Leider hat dieses Finalspiel kein Happy End für uns gehabt. Die mit vielen Spielern des VFB Solingen gespickte Mannschaft war in diesen 15 Minuten einfach in vielen Situationen einen Tick ausgebuffter und ließ uns keine Chance. Am Ende kamen wir mit 1:5 unter die Räder. Das Ergebnis fiel vielleicht etwas zu hoch aus, jedoch war der Sieg vollkommen verdient und deshalb gratulieren wir recht herzlich dem Turniersieger, der Grundschule Weyer.

Nächstes Jahr greifen wir wieder an – versprochen!

O. Friehe