Team der Grundschule Bogenstraße wird Stadtmeister im Faustball

Am letzten Donnerstag im Januar wird traditionell die Stadtmeisterschaft im Faustball ausgetragen. In diesem Jahr fand sie zum 6. Mal statt und wir nahmen mit gleich zwei Mannschaften an dem Turnier teil. Team 1 wurde in Gruppe A gelost und traf dort in der Vorrunde auf die Mannschaften der Schulen Gottlieb-Heinrich Straße, Wiener Straße (II), Meigen (II) und Scheidter Straße. Der 3. Platz reichte gerade noch aus, um sich für das Viertelfinale gegen das Team der Wiener Straße zu qualifizieren.

So sehen Sieger aus: Unser Team 1
So sehen Sieger aus: Unser Team 1

Unser Team 2 wurde der Gruppe B zugewiesen und hatte es in der Vorrunde mit den Mannschaften der Schulen Wiener Straße (I), Meigen (I), Auf der Höhe und dem Titelverteidiger Südstraße zutun. Lediglich gegen unsere „Nachbarn“ von der Südstraße musste man sich in der Vorrunde geschlagen geben, somit wurde man Zweiter und stand ebenfalls im Viertelfinale.
Unser Team 2 - Halbfinalist und am Ende Platz 4
Unser Team 2 – Halbfinalist und am Ende Platz 4

Im Viertelfinale mussten beide Teams gegen die zwei Mannschaften von der Wiener Straße antreten und behielten in beiden Duellen die Oberhand. Somit standen wir gleich 2 Mal im Halbfinale. Team 1 musste nun in das Duell mit der Südstraße und Team 2 traf auf das bisher noch ungeschlagene Team der Gottlieb-Heinrich Straße. Und tatsächlich Team 1 entthronte den Titelverteidiger von der Südstraße, der mit zahlreichem Anhang im Rücken lautstark unterstützt wurde und stand im Finale. Dort wartete dann die Gottlieb-Heinrich Straße auf Team 1. Diese hatte zuvor Team 2 (belegte am Ende Platz 4) bezwungen und schien an diesem Tag unbesiegbar. Doch weit gefehlt, denn Team 1 erwies sich als wahre Turniermannschaft und zwang, angetrieben von den beiden unermüdlichen Ben und Benedetto, die Gottlieb-Heinrich Straße in zwei Sätze in die Knie. Somit ging der Titel nach dem Turniererfolg im Jahr 2014 erneut an unsere Schule. In Kürze wird auf unserem Schulhof die Siegerehrung stattfinden und dort wird dann der Pokal ganz offiziell vom Veranstalter – dem Ohligser TV – übergeben. An dieser Stelle ein großer Dank an das Team um Hartmut Maus, welches den Wettkampf zu einem Erlebnis für alle Beteiligten gemacht hat.